Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zuhause gesucht

 

In einer Katzenzucht kommt es immer wieder vor, dass neben den Kitten auch erwachsene Tiere oder Teenies nach einem neuen Zuhause auf Lebenszeit suchen. 

Dies liegt jedoch nicht daran, dass ein Züchter "keine Lust" mehr auf diese Tiere hat oder "Abwechslung" haben möchte, sondern daran das diese Tiere aus verschiedenen Gründen nicht weiter beim Züchter und in der Zucht bleiben können.

 

Gründe für die Vermittlung erwachsener Tiere und Teenies können z.B. folgende sein:

- das Tier fühlt sich in der Gruppe nicht mehr wohl

das Tier wird/ wurde kastriert und soll nun einen tolles Zuhause ohne Stress haben

- das Tier hat sich aus züchterischer Sicht nicht optimal entwickelt und wird nicht zur Zucht eingesetzt

- das Tier wird in der Gruppe nicht mehr akzeptiert und gemobbt

- der Züchter behält sich Nachkommen dieses Tieres für die weitere Zucht

das Tier hatte mehrfach Nachwuchs und es sind keine passenden Verpaarungspartner mehr vorhanden

- das Tier hat sich im Laufe der Zeit charakterlich verändert

- das Tier hat ein gewisses Alter erreicht, genügend Nachwuchs gehabt und sich seinen Ruhestand verdient

- der Züchter benötigt fremde Blutlinien in seiner Zucht

- der Züchter stellt seine Zucht um

 

Das sind nur einige Beispiele, die die Abgabe erwachsener Katzen oder Teenies unausweichlich machen.  Zudem muss man auch bedenken, dass jeder Züchter nicht unbegrenzt Platz hat und alle Tiere behalten kann. Wenn eine Gruppe zu groß wird, erhöht sich leider auch immer der Infektionsdruck, der Stress und natürlich auch die Anfälligkeit für Krankheiten innerhalb der Zucht. Und das will jeder Züchter natürlich unbedingt vermeiden! Hinzu kommen natürlich auch die ganz persönlichen Gründen, warum sich ein Züchter von manchen Tieren trennen muss.

 

 

Aktuell suchen KEINE Katzen nach einem neuen Zuhause auf Lebenszeit